FAQ

Welche unterschiedlichen Varianten gibt es?

Je nachdem ob du auf eine Einlage mit oder ohne Membran gesetzt hast, bieten sich dir andere Vorteile. Bei einer blauen Einlage mit Membran hast du einen höheren Schutz, denn die Membran verhindert ein Auslaufen.

Wenn du dich für eine schwarze Einlage aus 100% Bio-Baumwolle entschieden hast, sparst du noch mehr Plastik ein und deine Einlage ist noch atmungsaktiver. Diese Einlagen empfehle ich als Backup oder für die leichten Tage am Anfang und vor allem am Ende der Menstruation.

Zusätzlich hast du sowohl bei den blauen Einlagen als auch bei den schwarzen die Wahl zwischen einer „normalen“ und einer saugstarken Einlage.

Hilfe, die Einlagen sind zu lang! / Warum sind die Einlagen länger als der entsprechende Part am Slip?

Dein Slip dehnt sich mit. Die Einlagen dehnen sich nicht. Deshalb sind die Einlagen etwas länger als der entsprechende Part an den natana-Panties. Die Einlagen sollten aber glatt anliegen, wenn du den Slip anhast. (Tipps hierfür gibt es gleich unter: Wie befestige ich die Einlagen richtig am Slip?)

Wie befestige ich die Einlagen richtig am Slip?

Du befestigst die Einlagen einfach per Klettverschluss am Slip. Der Klett am Slip ist schmäler als der Klettverschluss auf den Einlagen. Das gibt dir die Möglichkeit, die Einlagen für dich optimal zu positionieren.

Wenn die Einlage beim Tragen „Wellen schlägt“, sitzt sie zu locker und du solltest sie so anbringen, dass du die inneren Enden des Klettverschlusses nutzt. Sitzt deine Einlage zu stramm und der Slip hängt unten durch, oder deine Einlage löst sich vom Klett, so nutze bitte den äußeren Part des Kletts an der Einlage, sodass deine Einlage mehr Spiel erhält und – wenn du den Slip hochziehst – perfekt anliegt.

Im Hintergrund arbeite ich übrigens noch an einer anderen Lösung ohne Plastik, aber bisher ist der Klett die Lösung 😉

Mein Slip oder meine Einlagen passen einfach nicht. Was jetzt?Umtausch und Retoure

Bitte probiere deine neuen Sets immer erst über deine normale Unterwäsche an. Teste dabei auch gleich, ob die Länge der Einlagen für dich passt. Stellst du fest, dass etwas nicht passt und du möchtest es umtauschen oder zurückgeben, dann schreibe uns bitte eine Mail an kontakt@natana.de und melde deinen Umtausch oder deine Retoure an.

Gerne kannst du auch anrufen oder um einen Rückruf bitten. Wir finden sicher gemeinsam das passende Set oder die passenden Einlagen für dich.

Die Kosten für die Retoure bezahlst du und die Kosten für den Versand deines neuen Sets übernehme ich.

Wie saugstark sind die Einlagen?

Die saugstarken Einlagen halten circa zwei Normaltampons an Flüssigkeit. Bei manchen Menschen reicht das den ganzen Tag, bei anderen keine drei Stunden. Jeder Körper ist einzigartig und jede Menstruation ist unterschiedlich. Wenn du natana das erste Mal testest und zuvor noch keine waschbaren Binden oder Menstruationsunterwäsche verwendet hast, ist es sinnvoll, dich erst einmal heranzutasten. Probiere natanas doch zuerst ganz in Ruhe zu Hause aus.

An den stärkeren ersten Tagen ist es auf jeden Fall sinnvoll, die saugstarken Einlagen zu verwenden und diese häufiger zu wechseln. Doch was sind „starke Tage“?

Die Wahrnehmung ist hier verschieden. Einige natana-Testerinnen gaben an, dass sie sehr starke Blutungen haben und kamen dann mit den saugstarken Einlagen einen ganzen Tag lang klar.¹ Andere hingegen benötigten an einem starken Tag 3 oder 4 starke Einlagen. Finde am besten an einem ruhigen Tag heraus, was für dich passt.

Du kannst natana an den starken Tagen natürlich auch einfach als Back-Up zu anderen Menstruationsprodukten tragen, um dich sicherer zu fühlen.

¹ Wir empfehlen es nicht, die Einlagen einen ganzen Tag nicht zu tauschen. Aber dazu gleich mehr.

Wie lange kannst du deine Einlagen an schwachen Tagen tragen?

Alle 4-6 Stunden ist eine gute Zeitspanne wenn du dich fragst, wie häufig Binden, Slipeinlagen, aber eben auch die Einlagen von natana gewechselt werden sollten. Das gilt vor allem, wenn du viel sitzt. Dies hilft zu verhindern, dass sich in dem ausgeschiedenen Menstruationsblut Keime ansammeln. Deine Vulva ist schließlich eine warme und feuchte Umgebung (vor allem während deiner Periode) und Bakterien, Pilze und Co lieben feuchtes, warmes Klima! Du kannst aber sowohl mit Binden als auch mit natanas ruhig die Nacht durchschlafen 😉

Länger als 8 Stunden am Stück solltest du aber weder die Einlagen von natana noch andere Menstruationsbinden tragen, aber auch Tampons und Co solltest du häufiger wechseln. Hier erfährst du demnächst mehr zu dem Thema, aber auch zum Thema Biozide.

Wie wasche ich meine natanas?

Bitte wasche dein Set nach deiner ersten Vorab-Anprobe – also bevor es zum ersten Mal „richtig“ zum Einsatz kommt. So aktivierst du die saugfähige Schicht. Bei der ersten Wäsche gibst du dein Set ganz einfach mit in die Wäsche und wäscht es bei 40 Grad. Du solltest keine zu hohe Schleuderzahl wählen. Lasse das Set im Anschluss an die Wäsche an der Luft trocknen.

Deine getragenen Einlagen spülst du am besten nach dem Tragen kurz mit kaltem Wasser aus. Danach wäscht du sie entweder gleich zusammen mit deiner anderen Kleidung bei 40 Grad oder du lässt sie trocknen und gibst sie dann zur Wäsche um sie beim nächsten Waschvorgang ganz normal mitzuwaschen.

Bitte beachte unbedingt, dass du den Slip zusammen mit einer Einlage wäscht. Denn so verhinderst du, dass der „scharfe“ Klettverschlusspart der Panties Schaden anrichtet. Also einfach Einlage in den Slip kletten, gemeinsam waschen – und alles ist gut 😉

Verpackung

Es liegt uns sehr am Herzen, dass unsere Verpackung so ressourcenschonend wie möglich ist. Deshalb kommen natanas in einfachem braunen Seidenpapier und in einem direkt recyceltem Umschlag von drp-online.de daher 🙂

Viel Freude mit deinen natanas!